Drive4Help

Wir von Foundry waren zutiefst erschüttert über die große Zahl von Menschen, die auf dem Höhepunkt des syrischen Bürgerkrieges gezwungen waren, ihre Heimat zu verlassen und auf teilweise lebensbedrohlichen Routen (Stichwort Mittelmeer) nach Europa zu flüchten. Daher beschlossen wir, im Rahmen einer 900 km langen Fernradtour von Zürich nach Berlin, Spenden für nachhaltige Flüchtlingsprojekte zu sammeln. Eine entsprechende Kommunikationskampagne warb um Unterstützer und Mitreisende. Via Online waren Route, Standort und zurückgelegte Streckte für jedermann einsehbar.

Drive4help
Drive4help 4

EGO Movement, der Schweizer Hersteller von Elektro-Fahrrädern, unterstützte die Aktion großzügig durch die Bereitstellung von Fahrrädern für alle Teilnehmer.

Drive4help 3

Die unter dem Stichwort #drive4help durchgeführte Aktion fand großen Anklang bei Mitstreitern und Medien. Umso erfreulicher, dass wir das von uns anvisierte Spendenziel von 20.000 Euro weit übertroffen werden konnte.

EGO Movement stellt die Räder für die 900km
Route von Zürich nach Berlin.

Drive4help 2
Drive4help 5

Dieser repariert gemeinsam mit Flüchtlingen und für Flüchtlinge alte Fahrräder – und trägt so dazu bei, die Integrationen zu erleichtern.

This website uses cookies for analysis purposes. By continuing to use this website you are giving consent to cookies being used. For information on cookies and how you can disable them visit our privacy policy.